Monitoring – Ausstellung für Medieninstallationen

Die Ausstellung Monitoring präsentiert künstlerische Arbeiten, bei denen filmische, audiovisuelle, digitale oder medienkritische Ansätze installativ im Raum verortet werden. Sie bietet ein Forum für Medienkunst und präsentiert sowohl etablierte Künstler* innen, als auch vielversprechende Nachwuchstalente. Thematische Schwerpunkte und das kuratorische Konzept der Ausstellung werden von einer Jury aus Kulturschaffenden, Künstler*innen und Kurator*innen anhand der Einreichungen erarbeitet, die jährlich einer offenen Ausschreibung folgen. Alle Arbeiten sind für den mit 3.500 € dotierten Golden Cube für die beste Medieninstallation nominiert. Der Preis wird von der Softwarefirma Micromata GmbH gestiftet.   

Golden Cube 

Eine vom Sichtungsteam unabhängige fünfköpfige Preisjury wählt jedes Jahr eine der Arbeiten zur besten Medieninstallation. Diese Auszeichnung, der „Golden Cube“, ist mit 3.500,- Euro dotiert und wird von der in Kassel ansässigen Micromata GmbH gestiftet. Die Jury 2021 bestand aus Paula Ábalos, Daniela Arriado, Mario de Vega, Wolfgang Jung und Jeanne Charlotte Vogt

Monitoring: Myth and Microgravity fand vom 17. - 21.11.2021 statt.    

Mit Arbeiten von:

Erfan Aboutalebi, Sinemsu Ateşoğlu, Fritz Eggenwirth und Josha Lohrengel, Elisa Jule Braun und Moritz Stumm, Johanna Brummack, Zhu Changquan, Nadia Granados und Simon(e) Jaikiriuma Paetau, Sophie Hoyle, Yuk¬Yiu Ip, Yuyen Lin¬Woywod, Ralf Lüddemann, Lukas Marxt und Michael Petri, Lotte Meret, Bernd Oppl, Anna Ridler, Aykan Safoğlu, Isabell Spengler in Zusammenarbeit mit Neo Hülcker, N. B. Spiders, sriram srivigneswaramoorthy und Mahardika Yudha

38. Kasseler Dokfest | Monitoring Myth and Microgravity

KÜNSTLER*INNENGESPRÄCHE (in englischer Sprache)

sind als DokfestChannel auf YouTube zu finden.

Anna Ridler: Beauty is a Virus. Moderation: Verena Kuni

Sophie Hoyle: Chronica (Body of Evidence). Biomedical Technologies and Abstractions of Experience. Moderation: Andara Shastika

Hinweis: Weitere Informationen zur Ausstellung sind ab Seite 144 im Festivalkatalog 2021 zu finden.     

Sichtungskommission 2021

Lisa Dreykluft 
Ausstellungsleitung Monitoring

Kerstin Honeit
Künstlerin / Dozentin, Kunsthochschule Kassel

Holger Jenss
Künstler / Dozent, Kunsthochschule Kassel

Paula Mierzowsky
Technische Leitung Monitoring

Franz Reimer
Künstler / Kurator

Anna-Lisa Scherfose
Kuratorin

Andara Shastika
Künstlerin / Kuratorin

Olaf Val
Künstler / Vorstand, Kasseler Kunstverein / Dozent, Kunsthochschule Kassel

Gerhard Wissner Ventura
Leitung Kasseler Dokfest


Ausstellungsleitung: Lisa Dreykluft
Technische Leitung: Paula Mierzowsky
Assistenz: Annagenia Jacob

Rückblick Ausstellung 


Monitoring – Ausstellung für Medieninstallationen


Die Preisträger*innen der vergangenen Editionen

2021: Yuk-Yiu Ip 流/言 [FALSE WORDS] 2020: Paula Ábalos DIARIOS DE TRABAJOS 2019: Kapwani Kiwanga THE SECRETARY'S SUITE 2018: Grace Philips, Laurie Robins REAL PERFORMANCE 2017: Ralph Schulz TESTIMONIALS 2016: Lotte Meret SURFACE GLACE 2015: Gerald Schauder SKULPTUR21 2014: Bertrand Flanet: UNMANNED DISTANCES 2013: !Mediengruppe Bitnik: DELIVERY FOR MR. ASSANGE 2012: Emanuel Mathias NEBAHATS SCHWESTERN 

2011: Anu Pennanen LA RUINE DE REGARDE 2010: Lukas Thiele / Tilman Hatje WELTMASCHINE

Lobende Erwähnungen der vergangenen Editionen

2021 Sophie Hoyle Hyperacusis (Chronica) 2020: Mazen Khaddaj THE ARTISTS ARE NOT PRESENT 2019: Clarissa Thieme Can't You See Them? – Repeat. 2018: Wermke/Leinkauf 4. HALBZEIT 2017: Marlene Maier FOOD ONLY EXISTS IN PICTURES 2016: Jolander Gsponder / Yves Netzhammer / Annette Brütsch / u.a. PETER LIECHTI – DEDICATIONS 2015: Kerstin Honeit Talking Business 2014: Daniel Laufer REDUX 2013: Franz Christoph Pfannkuch γαλαξίας (GALAXIS) 
2011: Ryota Kuwakubo THE TENTH SENTIMENT 2010: Anthony McCall LEAVING [WITH TWO-MINUTE SILENCE]


Öffnungszeiten

Mittwoch, 17.11. 20:00 – 23:00
Donnerstag, 18.11. / Freitag, 19.11. / Samstag 20.11. 15:00 – 22:00
Sonntag, 21.11. 12:00 – 20:00

Ausstellungsorte

Kasseler Kunstverein
Fridericianum, Friedrichsplatz 18

Kulturbahnhof Kassel
Rainer-Dierichs-Platz 1

Stellwerk
Rainer-Dierichs-Platz 1

Partner

Hauptförderer

Monitoring Archiv