Seite wurde nicht gefunden

Leider gibt es die angeforderte Seite nicht - oder nicht mehr. Wir haben Dich daher auf unsere Startseite umgeleitet. Wenn Du den Fehler melden möchtest, schreib uns gerne.

Und die Preisträger*innen 2021 sind...

Die Preisträger*innenfilme werden am Sonntag um 13:30 Uhr und um 15:30 Uhr im kleinen BALi wiederholt. Die Medienkunstausstellung Monitoring: Myth and Microgravity ist am Sonntag von 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr ein letztes Mal geöffnet. Auf DokfestOnline geht das Kasseler Dokfest noch bis zum 26.11. weiter. >>

Monitoring: Myth and Microgravity noch bis Sonntag den 21.11. Kasseler Kunstverein | ruruHaus | KulturBahnhof

KÜNSTLER*INNENGESPRÄCHE (in englischer Sprache) sind ab dem 17.11. als DokfestChannel auf https://filmladen.bali.cinemalovers.de zu finden. Anna Ridler: Beauty is a Virus. Moderation: Verena Kuni | Sophie Hoyle: Chronica (Body of Evidence). Biomedical Technologies and Abstractions of Experience. Moderation: Andara Shastika >>

Das 38. Kasseler Dokfest ist eröffnet | Eröffnung Monitoring heute Abend!

Bis zum 21.11. vor Ort in den Kinos und bis zum 26.11. auf DokfestOnline! Heute, Mittwoch 17.11. eröffnet die Medienkunstausstellung Monitoring um 20 Uhr | Kasseler Kunstverein >>

Anmeldung für den Dokfest Newsletter:

3G+ in unseren Festivalkinos und an den anderen Festivalorten | DokfestConnection 2G

Seit Donnerstag dem 11.11.2021 gelten Personen nur als negativ getestet wenn sie einen negativen PCR-Test vorlegen können. Bitte denkt dran die erforderlichen Nachweise mitzunehmen. Wir freuen uns auf euch! >>

Vorverkauf für Online-Dauerkarten | Kombi-Dauerkarten und Kinokarten startet am 6. November

Der Vorverkauf der OnlineDauerkarte und KombiDauerkarte startet am 6. November über unsere Streamingplattform https://filmladen.bali.cinemalovers.de! >>

Dokumentarfilmpreis des Goethe-Instituts 2021 für REPUBLIC OF SILENCE

Der Preis zeichnet einen herausragenden deutschen Dokumentarfilm des laufenden Jahres aus und ist mit einem Preisgeld von 2.000 € dotiert. Zudem erwirbt das Goethe-Institut die nicht-kommerziellen weltweiten Vorführrechte des Films, sodass er weltweit an allen Instituten und bei allen filmischen Partnerinstitutionen gezeigt werden kann. Ab 2022 gibt es eine Neuerung: Der Preis wird dann abwechselnd in Leipzig, München, Duisburg und Kassel verliehen. >>

Katalogflyer und Programmübersicht online!

Das Kasseler Dokfest findet in diesem Jahr in hybrider Form statt. Der Fokus liegt auf den Veranstaltungen vor Ort und im Kino. Da die Kapazität der Kinos noch stark eingeschränkt ist und die Filme möglichst vielen Menschen zugänglich gemacht werden sollen, werden sie auch online gezeigt. >>

Unterkünfte für Festivalgäst*innen gesucht!

Wer im Zeitraum vom 16. bis zum 21. November einen oder mehrere Schlafplätze, für mehrere Nächte anbieten möchte, meldet sich bitte bei Miryam Frickel: frickel@kasselerdokfest.de oder telefonisch unter 01632-184938. >>

Das Kasseler Dokfest sucht Volunteers

Bewerbungsschluss 01.10.2021 >>

News Archiv