Balanceakt


BALi Kinos

Die Suche oder der Wunsch – ob nun bewusst oder unbewusst – nach einem Gleichgewicht, ist ein allgegenwärtiges Phänomen. Mit dem (Un-)Gleichgewicht zwischen dem Ich und Anderen, zwischen der inneren und der äußeren Welt, zwischen Vergangenheit und Zukunft, zwischen der eigenen Geschichte und den unendlichen Möglichkeiten sie fortzuschreiben ringt jede/r auf eigene Weise. Die Balance zu finden, zu halten, zu verlieren und neu zu finden treibt auch die Protagonist/innen der aufgeführten Filme um.

trickcyclists

In einem dynamischen Zusammenspiel treffen Mensch und Fahrrad, auf Akrobatik und Animation. Perfekt auf die Musik abgestimmt, entwickelt sich aus abstrakten Nahaufnahmen und dem Kontrast, zwischen… >>>

  • Dauer: 2 Min.
  • Regie: Christina Dix

Säen

Ukrainisches Ödland. Ein Mädchen, dessen einziger Schatz ein bemaltes Osterei ist, ist geschockt, als ihre Großmutter ein frisch geschlachtetes Huhn auf den Tisch legt. Da es zum ersten Mal mit dem… >>>

  • Dauer: 7 Min.
  • Regie: Maryna Miliushchanka

Fromatt

Konträr zu den organischen Formen der Natur erschafft der Mensch meist konstruierte Geometrie. Dies wird in FROMATT primär mittels Pixilation nackter Darsteller/innen in der rauen Natur der Schweizer… >>>

  • Dauer: 2 Min.
  • Regie: Filip Dippel

Alchemie

Manchmal fühlen wir uns aus dem Gleichgewicht gebracht. Was wäre, wenn der einzige Weg, die Harmonie im Inneren wiederherzustellen, darin besteht, sich mit anderen Menschen zu verbinden? Einige hören… >>>

  • Dauer: 12 Min.
  • Regie: Monika Kostrzewa

CousKuss

Die Regisseurin besucht das Land ihrer Vorfahr/innen, Algerien. Eine Reise als Versuch, Antworten auf ungreifbare Fragen nach Identität zu finden. Was ist dieses Algerien und wer sind diese Menschen,… >>>

  • Dauer: 13 Min.
  • Regie: Julia Majewski

Men in Jeans

Zu sehen ist ein Zusammenschnitt aus Youtube-Videos, der Marketing-Mythen, Männlichkeitsbilder und die Faszination für Jeans und Schlamm erforscht. Die dabei untersuchten Entstehungs-Mythen von Jeans… >>>

  • Dauer: 5 Min.
  • Regie: Sophie Hilbert

Lights ON Logic OFF

Ein gestresster Mann möchte einfach nur seine Ruhe, doch der Schalter seiner Nachttischlampe ist falsch verbunden.… >>>

  • Dauer: 1 Min.
  • Regie: Filip Dippel

Hey Du

Die Regisseurin ist gleichzeitig Protagonistin des Films. Sie spricht in ihrem dunklen Schlafzimmer in eine Webcam. Godinez untersucht einen Kontext direkter Intimität, der ohne die Einführung von… >>>

  • Dauer: 5 Min.
  • Regie: Paula Godínez

Not that Important

Es ist kalt / 6 Uhr / 24 ° Celsius.
Die Beständigkeit der Erinnerung muss von jemandem zur Verfügung gestellt werden.
Muss ich deutlicher werden?… >>>

  • Dauer: 4 Min.
  • Regie: Miguel Wysocki

Upsndown

UPSNDOWNS beschäftigt sich mit dem Abwägen und Ausbalancieren. Zwischen Überschneidungen und klaren Abgrenzungen befindet sich ein Punkt, der, sobald er erreicht ist, schon wieder verloren geht.… >>>

  • Dauer: 2 Min.
  • Regie: Elisa Heinemann

Unglücklichsein

Blumfeld, Büroangestellter in einer Wäschefabrik, scheint unglücklich zu sein. Doch wen trifft die Schuld? Seine Umwelt, die unaufhörlich Konfikte gebärt? Oder ihn selbst, der unfähig, den Graben, der… >>>

  • Dauer: 20 Min.
  • Regie: Tobi Sauer