moment to moment


KulturBahnhof Kassel

+DokfestOnline Jetzt Streaming-Ticket kaufen

Herzliche Einladung zum Filmgespräch nach der Premiere!

Thema: moment to moment - Gespräch nach der Premiere

Uhrzeit: 18.Nov.2020 04:00 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

 

Zoom-Meeting beitreten
https://uni-kassel.zoom.us/j/99527499452?pwd=MFpVeGVhTkdUaXk3K2lCY2hpQkMzZz09

Meeting-ID: 995 2749 9452
Kenncode: s8ZA%X

 

Über SIP beitreten
99527499452@call.easymeet24.com

 
Über H.323 beitreten
call.easymeet24.com
Kenncode: 434559
Meeting-ID: 995 2749 9452

moment to moment

Welche Auswirkung hat ein spontaner Impuls auf das große Ganze? Fünfzehn angehende Tänzer*innen wagen den Sprung ins Unbekannte und stellen sich der Herausforderung, aus dem Augenblick heraus ein Tanzstück zu kreieren. Unbeirrter Forscherdrang und jede Menge Durchhaltevermögen sind die wichtigsten Voraussetzungen, um die Kunst der Improvisation zu erlernen. Doch wie kann man etwas üben, das nicht vorhersehbar ist? Die Tänzer*innen begegnen in ihrer 2jährigen Ausbildung dem gegenwärtigen Moment, sich selbst – und nicht zuletzt ihrer Lehrerin Lilo Stahl. Zusammen mit ihrem Kollegen Bernd Ka führt Lilo die Tänzer*innen durch den intensiven Ausbildungsprozess und konfrontiert sie kompromisslos. Es gilt jetzt, alte Muster loszulassen. Das Scheitern wird zu einer neuen Qualität und nervös zu sein ist plötzlich der Motor für das Gelingen. Dies zu erkennen, bedeutet für manche bittere Erkenntnis: So tragen etwa Kai und Maija ihre Kämpfe bis in ihre Träume hinein. Der Dokumentarfilm führt die Zuschauer*innen in die faszinierende Welt der getanzten Improvisation, wie sie von Lilo Stahl und Bernd Ka seit 1989 bei 'bewegungs-art Freiburg e.V'. gelehrt und gelebt wird. Jeden Tag und jeden Moment entstehen neue Spontanereignisse – von Augenblick zu Augenblick fängt die Kamera die spannende Reise ins Unvorhersehbare ein. Es entsteht ein Porträt von Menschen, die nicht nur leidenschaftlich tanzen. Sie tauchen ein in eine Lebensphilosophie, die dem, was unser gesellschaftliches Leben heute charakterisiert, einen Gegenentwurf bietet. (Claudia Carolin Münch, Louisa Jacobs… >>>

  • +DokfestOnline
  • Dauer: 63 Min.
  • Premiere: Weltpremiere
    • Regie: Claudia Carolin Münch, Louisa Jacobs