2018-09-06

Der Goldene Herkules zu Gast in China

Festivalleiter Gerhard Wissner hat die Programme der 17 letzten Jahre für den Goldenen Herkules Revue passieren lassen, um eine Auswahl zu treffen, die einerseits die Vielfalt des filmischen Schaffens an der Kunsthochschule Kassel präsentiert, und andererseits stellvertretend für die Auswahl für den Goldenen Herkules ist.

Die zwei kuratierten Programme umfassen insgesamt 32 Arbeiten. Alle Filme und Videos stammen von Studierenden der Kunsthochschule Kassel und wurden in der Regel während des Studiums produziert und im Rahmen des Goldenen Herkules auf großer Leinwand präsentiert. Das Spektrum reicht von Animationsfilmen über engagierte Dokumentationen und experimentelle Videoarbeiten bis hin zu ambitionierten Kurzspielfilmen.

Von den ausgewählten Arbeiten erlebten 23 Filme und Videos ihre Uraufführung beim Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest. Wiederum fünf dieser Produktionen wurden mit dem Goldenen Herkules ausgezeichnet, zwei erhielten eine lobende Erwähnung.

In einem eigens dafür eingerichteten Vorführraum werden die Programme im Museum auf dem Campus der CAA Hangzhou in der Zeit vom 12. bis 22. September 2018 im Wechsel gezeigt.

Weitere Informationen zum Kooperationsprogramm finden Sie hier.