2020-09-24

37. Kasseler Dokfest unter dem Motto: Zurück ins Kino!

Die Vorbereitungen für das 37. Kasseler Dokfest sind bereits in vollem Gange!
3.169 Einreichungen wurden gesichtet, nun beginnt die Programmierung des Festivals. Über 200 Kurz- und Langfilme und 17 Medieninstallationen werden im November zu sehen sein.

Auch wenn in diesem Jahr vieles anders ist: Der November bleibt Kinozeit!

Das 37. Kasseler Dokfest wird vom 17.-22. November – mit einem umfassenden Hygienekonzept in den Festivalkinos – wieder die Magie der großen Leinwand erfahrbar machen.

Während der Festivalwoche sollen Begegnungen und Gedankenaustausch im Mittelpunkt stehen. Daher werden Filmemacher*innen und Künstler*innen auch im Jahr 2020 nach Kassel eingeladen, um dem Kasseler Publikum ihre Werke persönlich zu präsentieren.

Zusatzangebot: DokfestOnline

Der eingeschränkte Kinoraum wird im Internet um 300 zusätzliche Plätze pro Film erweitert; das bundesweit abrufbare Onlineangebot DokfestStreams wird die Möglichkeit bieten, Filme nach deren ersten Präsentation im Festivalkino für 6 Tage von zu Hause aus abzurufen.

Darüber hinaus werden, in an die Zeit angepasster Form, die Medienkunstausstellung Monitoring, der Hessische Hochschulfilmtag, das DokfestForum, interfiction und A Wall is a Screen stattfinden.